hero-kuehn

Konstantin Weinholz

Rechtsanwalt

 

Rechtsanwalt Konstantin Weinholz ist Ihr Ansprechpartner bei allen Fragestellungen des Medizinrechts, Verkehrsrechts und Immobilienrechts sowie der Vertragsgestaltung.

Konstantin Weinholz studierte von 1991- 1996 Rechtswissenschaften an der Universität Konstanz sowie an der University of Wales in Aberystwyth und absolvierte sein Referendariat in Berlin. Nach der Zulassung zum Rechtsanwaltsberuf war er seit 1999 in Einzelkanzlei sowie verschiedenen Sozietäten tätig, bevor er im Jahr 2016 zu Junghans und Radau stieß. Schwerpunkt seiner anwaltlichen Tätigkeit ist neben dem Medizinrecht vor allem das Immobilienrecht. Er ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Erbrecht im Deutschen Anwaltsverein und hat den Fachanwaltslehrgang im Steuerrecht erfolgreich absolviert.
Seit 2005 ist Rechtsanwalt Konstantin Weinholz als Prüfer für das Gemeinsame Juristische Prüfungsamt der Länder Berlin und Brandenburg im I. und II. Juristischen Staatsexamen tätig. Ebenso lange leitet er Arbeitsgemeinschaften für die Referendarabteilung des Kammergerichts. Ferner blickt er auf eine umfangreiche Vortragstätigkeit zurück.

Medizinrecht

Auf dem Gebiet des Medizinrechts berät und vertritt Rechtsanwalt Weinholz vor allem niedergelassene Ärzte und Zahnärzte im Rahmen ihrer beruflichen Zusammenarbeit oder deren Beendigung, ferner der Praxisnachfolge sowie sonstiger vertragsrechtlicher Fragestellungen.

Sein Tätigkeitsfeld umfasst zudem die außergerichtliche und gerichtliche Vertretung in Haftungsangelegenheiten. Aufgrund seiner erbrechtlichen Orientierung kann Rechtsanwalt Weinholz auch über die Fragen der reinen Praxisnachfolge hinaus weiterhelfen.

Verkehrsrecht

Auf dem Gebiet des Verkehrsrechts betreut Rechtsanwalt Konstantin Weinholz in erster Linie streitige Unfallauseinandersetzungen einschließlich der Geltendmachung von Schmerzensgeldansprüchen, aber auch Fragestellungen im Zusammenhang mit Verkehrsordnungswidrigkeiten. In einer großen Zahl von Verfahren konnte er für die Mandanten sehr gute Ergebnisse erzielen.

Immobilienrecht

Rund um den Erwerb einer Immobilie sowie der dabei auftretenden Problemen einschließlich der Rückabwicklung eines Kaufvertrages und der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen kann Rechtsanwalt Weinholz auf einen großen Erfahrungsschatz sowie umfangreiche Prozesserfahrungen zurückgreifen. Hier –wie auch auf weiteren Gebieten- macht sich seine Routine im Bereich der Vertragsgestaltung für die Mandanten bezahlt.